Kieler Förde und Schlei

Als nächstes Ziel hatte ich mir die Schlei ausgesucht. Also machte ich mich auf, über die Kieler Förde nach Maasholm zu fahren. Da ich mal waschen musste, war ein Marinabesuch fällig.

Die Fahrt über die Kieler Förde und Eckernförder Bucht verlief ereignislos.

Lediglich auf die verschiedenen Warn und Sperrgebiete sollte man ein Auge haben.

Schließlich kam Schleimünde und schließlich Massholm in Sicht.

In der Marina hab ich mich etwas umgesehen und es mir dann gemütlich gemacht.

Ich konnte dort meine Wäsche waschen, obwohl dort durch den angrenzenden Wohnmobilstellplatz viel Trubel war. Die Gäste dort benutzen die gleichen Einrichtungen wie die Yachties.

Am nächsten Tag habe ich mich um die Ecke vor Anker direkt vor den Ort gelegt. Ein zauberhaftes Plätzchen. Dort habe ich es mir Gutgehen lassen.

Am folgenden Tag bin ich die Schlei hinauf gefahren. Ein sehr schönes Revier, dass man nur empfehlen kann. Hier einige Impressionen:

Nachdem ich zurück in Maasholm war, habe ich noch eine Nacht dort vor Anker verbracht und mich dann auf den Weg nach Heiligenhafen gemacht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.